Einzeldokument

CdS/83/098-099

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1840-10-20
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Cher ami, j’ai reçu hier au soir ta grande lettre ;
Inhaltliche Stichpunkte:
Danke für den langen Brief von SRD, für die Informationen über den Ablauf der Zeremonie [=Huldigung des neuen Königs], der König wird gut empfangen. Diesbezüglich Besuch des jungen Pröpper bei CdS. Missglücktes Attentat auf Louis-Philippe. Abreise von Humboldt nach Paris. Hoffnung, dass diese Reise auch zur Verbrüderung der beiden Könige dienen wird. Kodierte Beschreibung der politischen Diskussionen auf Schloss Dyck. Gerücht, dass der König nach Humboldts Rückreise ins Rheinland reisen will. CdS braucht Informationen, damit sie dann in Aachen sein kann. Zusendung von Briefen von Alfred und Félix.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Humboldt, Alexander von; Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen; Salm-Reifferscheidt-Alfter, Alfred Joseph Klemens Fürst und Altgraf zu; Louis-Philippe Ier, König der Franzosen; Pröpper, Ferdinand (II.) von
Orte:
Aachen; Preußen
Schlagwörter:
Frankreich - Politik
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/83/098-099. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08ed?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.