Einzeldokument

CdS/62/113-115

Verfasser:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1844-02-08
Alternative Datierung:
1844-2-25, 1844-03-01 [Fortsetzungen]
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame la Princesse, je n’ai reçu qu’hier soir votre billet, en date de Dyck du 28 janvier,
Inhaltliche Stichpunkte:
Überkreuzung von Korrespondenz. Hoffnung, dass sein letzter Brief CdS in Aachen finden wird. Nachrichten über Jomard: CdS soll im März nach Paris reisen. [Fortsetzung am 25. Februar]: Karnevalfeierlichkeiten in Paris. Besuch des Monsieur Hervé, gerade von seiner langen Reise durch Amerika angekommen. Empfehlung eines gewissen Monsieur Gervais (Weinkultur, vor allem Weine aus der Rheinregion) durch Valleray (Athénée des Arts): bitte um Empfehlung von Weingutsbesitzern im Rheinland. Pazos‘ Forschungsreise durch Amazonien. Präsenz Frankreichs in Südamerika durch Guyana, Konkurrenz Englands. Politische Auseinandersetzungen wegen des Rückrufs von Admiral Petit-Thouars und der Aufhebung seiner Erklärung für Frankreichs Herrschaft über Tahiti; erneute Befürchtungen des J. wegen Englands Position. Weitere Auseinandersetzungen wegen der Befestigung von Paris. Negative Eindrücke von der Politik. Lesungen in der Société philotechnique: Danglemont (Trauerspiel); Beschreibung des Stückes, das bald im Theater aufgeführt wird. Weitere negative Beurteilung über die angebliche Degeneration der Literatur. [Fortsetzung am 1. März]: immer noch keine Nachrichten von CdS, weder durch Drais noch Alexandre de Francq. Treffen mit Finanzmann Ouvrard, politische Diskussionen über England. Auflistung seiner Theaterbesuche; Entwicklung der musikalischen Soireen und der Ausstellungen (u.a. Industrie). Sohn Js noch in Berlin, hat Humboldt noch nicht gesehen.
Weitere Personen:
Humboldt, Alexander von; Anglemont, Edouard d'; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Jomard, Edme François; Hervé, Monsieur (Wissenschaftler aus Le Mans); Pazos, Vincent; Valleray (?), Monsieur (Athénée des Arts); Gervais, Monsieur (Weinspezialist); Dupetit-Thouars, Admiral Abel Aubert du Petit-Thouars, gen.; Ouvrard, Gabriel-Julien
Orte:
Aachen; Berlin; England; Tahiti; Rheinland; Amerika; Südamerika; Guyana
Schlagwörter:
Landwirtschaft; Frankreich - Außenpolitik; Frankreich - Politik; Gelehrte Gesellschaft; Theater; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Gesellschaftliches Leben; Industrialisierung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/62/113-115. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08cq?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.