Einzeldokument

CdS/62/106-108

Verfasser:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1843-12-06
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame la Princesse, je reçois aujourd’hui votre bonne et tout aimable lettre, en date du 30 novembre;
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für CdS’ Brief vom 30. November. Treffen mit Alexandre de Francq, J. wird ihm diesen Brief übergeben, damit er sie persönlich CdS in Dyck überbringt. Freude über die guten Nachrichten über CdS‘ Gesundheit und dass sie nach Aachen reisen wird, danach wird sie vermutlich zu ihren Pariser Freunden kommen. Glückwunsch zum Abschluss ihrer neuesten politischen „Epître“. Glück der CdS, ihre Enkelkinder bei sich zu haben, kurze Familienfreuden des J. mit seiner Tochter und seinem Enkelkind. Die Abende verbringt er im Athénée, dieses Jahr ist es sehr gut besucht; Beispiele von besprochenen Themen, unter anderem Kurse von Dr. Broc oder Studien über Frauen von Cellier du Fayel. Einzelheiten über die letzte Sitzung der Société philotechnique, Freunde Ladoucette, Berville, Viennet, David d’Angers, Royer, Duvivier, Gaut[h]ier, Couder (Maler), Roux de Rochelle, Colombat, Villenave Senior. Vortrag eines Gedichtes von Alexandre Duval. Wiederöffnung des Salons von Monsieur und Madame Bignan. Wiederaufnahme im Theater de l’Odéon von „Une fête de Néron“ von Soumet und Belmontet, mit Mademoiselle George und Ballande, der ein neuer Talma werden möchte. Ebenfalls im Odéon: Stück seines Schwiegersohns Lockroy, „Un Duel sous Richelieu“. Misserfolg des Stücks „Eve“ von Gozlan, ebenfalls von „La Tutrice“ von Scribe. Krankheit der Schauspielerin Rachel. Kommentare über die spanische Politik: die Königin macht sich von Minister Olózaga selbstständig. Heftige Diskussionen anlässlich des Briefes von Arago und mehrerer Städte (Nantes, Toulouse, usw.) gegen die Befestigung von Paris, Thema der nächsten parlamentarischen Sitzungen, auch die Dotierung des Regenten. Versammlung anlässlich des 13. Jahrestags der polnischen Revolution, als Vorsitzender fungierte der Abgeordnete Vavin; Erwähnung des Buches von Custine über Russland. Treffen mit General Boyer, der sehr zurückgezogen lebt; David d’Angers möchte dessen Büste oder Medaillon anfertigen. Apathie des J.: er kommt nicht zu seinen Memoiren, trotz CdS‘ Empfehlung, auch steckt der Buchhandel in der Krise. Schwedische Königin über die Zusendung der „Oeuvres complètes“ von CdS wahrscheinlich sehr erfreut. Uninteressante Gemeindewahlen, die Politik schläft. Danke für SRDs Empfehlungsbrief für Js Sohn an Humboldt; Js Sohn wird nach Berlin reisen, danach möchte er Dyck besuchen. Im „Schwäbischen Merkur“ aus Stuttgart wurde eben die Reise seines Sohnes erwähnt und dass er die Franzosen mit den Deutschen besser bekannt machen will.
Weitere Personen:
Duval, Alexandre, eigentl. Alexandre-Vincent Pineux; Talma, François-Joseph; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Humboldt, Alexander von; Viennet, Jean-Pons-Guillaume; Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Bignan, Anne; Francq, Alexandre de; David d'Angers, eigentl. Pierre Jean David; Roux de Rochelle, Jean-Baptiste-Gaspard; Desideria Bernadotte, Königin von Schweden und Norwegen, geb. Clary, Bernardine Eugénie Désirée; Scribe, Eugène; Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Colombat de l'Isère, Marc; Royer-Collard, Pierre-Paul Royer, genannt; Soumet, Alexandre; Rachel, Elisa Rachel Félix, gen. Mademoiselle; Berville, Saint-Albin; George, eigentl. Marguerite-Joséphine Weimer, gen. Mlle; Custine, Astolphe Louis Léonor, marquis de; Boyer, General Jean-Pierre (Gouverneur in Haiti); Jullien, Antoinette-Stéphanie (Tochter des Jullien de Paris, verh. mit Joseph-Philippe Simon gen. Lockroy); Lockroy, eigentlich Joseph-Philippe Simon ; Jullien, Auguste (Zeitungsredakteur, Sohn des Jullien de Paris); Lockroy, Edouard, eigentlich Edouard Simon; Gauthier, Pierre (Architekt und Mitglied der Société philotechnique); Broc, Docteur; Cellier du Fayel, Narcisse Honoré; Duvivier, J.M.F. Auguste; Couder, Auguste; Bignan, Madame; Belmontet, Louis; Ballande, Hilarion; Gozlan, Léon; Isabella II., Königin von Spanien; Olózaga, Salustiano; Vavin, Alexis; Cormenin, Louis Marie de Lahaye de; Arago, François
Orte:
Aachen; Nantes; Toulouse; Russland; Stuttgart
Schlagwörter:
Salon/Gesellschaften; Gelehrte Gesellschaft; Theater; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Spanien - Politik; Frankreich - Politik; Polen - Politik; Briefpartner/Werk; Constance de Salm - Vermarktung; Bildende Kunst; CdS: Œuvres complètes (1842); Buchhandel/Verleger; Presse; Deutschland - Wahrnehmung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/62/106-108. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08cg?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.