Einzeldokument

CdS/62/102-104

Verfasser:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1843-09-28
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame la Princesse, arrivé à Paris depuis deux jours, j’ai envoyé immédiatement chez M. Drais, qui est absent
Inhaltliche Stichpunkte:
Keine Antwort von CdS auf Js Brief aus Angers (Wissenschaftskongress), aber Nachrichten über Drais. Mittelmäßige Sitzungen, jedoch darunter gute Elemente: Fallou[x], Freslon, Peauger. Beschreibung der Flussfahrt nach Nantes und der dortigen Sitzungen. Las Cases als Vorsitzender, Antwort auf die Reden der Stadtvertreter. Rede des Vize-Vorsitzenden Puvis über den bedauernswerten Zustand der Landwirtschaft in Frankreich, Wunsch nach einem eigenen Landwirtschaftsministerium. Besichtigungsprogramm, darunter Öffnung einer 3000 Jahre alte Mumie, Besichtigung des Kamins, in dem die Herzogin von Berry sich versteckt hatte. In Saint-Florent, Bewunderung des von David d’Angers erstellten Bonchamps-Denkmals. Zurück in Angers, Vorstellung des Vincent Pazos, Generalkonsul von Bolivien in London, durch J.: Vorstellung von dessen Projekt, das Admiral Baudin befürwortet [= regelmäßige transatlantische Schifffahrten], dadurch Förderung der Wirtschaft. Manche Minister befürchten jedoch, dass das Projekt England irritieren könnte. Besichtigung eines Schiefersteinbruchs, öffnet wirtschaftliche Perspektiven mit Amerika. In Nantes auffallend guter Auftritt einer neunjährigen Straßensängerin, vielleicht wird sie eine zukünftige Rachel oder Damoreau-Cinti. Bitte an den Bürgermeister von Nantes [Favre] sowie an weitere einflussreiche Leute, die bei Monsieur Halgan (Sohn des Admirals) versammelt waren, sie zu fördern. In Saumur Besichtigung der Kavallerieschule, dann Besichtigung der landwirtschaftlichen Kolonie von Mettray.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); David d'Angers, eigentl. Pierre Jean David; Berry, Caroline de Bourbon-Siciles, duchesse de; Rachel, Elisa Rachel Félix, gen. Mademoiselle; Baudin, Admiral Charles; Las Cases, Emmanuel Pons (?) de ; Falloux, Alfred de; Freslon, Alexandre Pierre; Peauger, Arsène; Puvis, Marc-Antoine; Bonchamps, Charles de; Pazos, Vincent; Cinti-Damoreau, Laure, eigentl. Laure Cinthie Montalant; Favre, Ferdinand; Halgan, Admiral Emmanuel; Halgan, Monsieur (Sohn des Emmanuel)
Orte:
Nantes; London; Saumur; England; Brasilien; Angers; Amerika; Mettray; Saint-Florent-le-Vieil
Schlagwörter:
Wissenschaft; Gelehrte Gesellschaft; Landwirtschaft; Archäologie; Bildende Kunst; Reise/Mobilität; Armee/Marine; Wirtschaft/Finanzen; Theater
Vermerk:
Brief als "N°2" nummeriert.
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/62/102-104. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08ca?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.