Einzeldokument

CdS/80/153-154

Verfasser:
Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1812-01-27
Ausstellungsort:
Aachen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’ai reçu votre très aimable lettre, du 6 du mois,
Inhaltliche Stichpunkte:
Empfang des letzten Briefs von CdS, Dank dafür. Leider hindert ihn der kalte Winter daran, sie zu besuchen. Langeweile ohne CdS, keine Inspiration für seine Muse: Verse nach einem Text von Lantier, am Schluss mit einem zusätzlichen Epigramm über „Sapho“ geschmückt. Diplom der Kaiserin Marie-Louise an CdS für die Société maternelle: somit muss CdS nach Aachen, um dieser Verpflichtung nachzukommen. Gruß an SRD und Minette.
Weitere Personen:
Lantier, Étienne-François de; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Marie-Louise von Österreich, Kaiserin der Franzosen, 2. Ehefrau von Napoléon I. Bonaparte; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Orte:
Aachen
Schlagwörter:
Briefpartner/Werk; CdS: Sapho (1794); Wohltätigkeit/Soziale Einrichtungen
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/80/153-154. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08bc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.