Einzeldokument

CdS/62/067-069

Verfasser:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1841-08-21
Alternative Datierung:
1841-08-23, 1841-08-24 [Fortsetzung]
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame la Princesse, j’ai quitté, après vous avoir fait mes adieux,
Inhaltliche Stichpunkte:
Unwissenheit darüber, wann CdS in Dyck eintreffen wird. Treffen mit den Freunden CdS‘, sie vermissen sie schon. Bignan hat die Ilias in Versen übersetzt. Geplante Reise zum Lyoner Kongress, in Begleitung von Dr. James, ehemaliger Mitarbeiter von Chaptal. Mathematikpreis seines Sohnes Ange-Félix. [Fortsetzung am 23. August:] Sitzung in der Société philotechnique, Treffen mit Villenave Sohn (Vater ist immer noch krank), Depping, Roux de Rochelle, Gautier, Montémont. In Versailles hat er den alten, immer noch geistig wachen Boursault besucht, 184 polnische Flüchtlinge gesehen sowie den General Grafen Ostrowski. Nachdenken über die polnische Lage, Beschreibung derer Bibliothek. Arbeit des Comité oriental des Odilon Barrot und Béchard, u.a. für die christliche Bevölkerung in Nahost. [Fortsetzung am 24. August:] Unzufriedenheit über die Lage. Pläne der Regierung zur Militarisierung und Befestigung von Paris. Neu erschienenes Werk von Marcellin de Bonnal, „Lamentations, ou Renaissance sociale“, das er schrecklich findet.
Weitere Personen:
Depping, Georges-Bernard; Reiffenberg, Frédéric, baron de (Löwen/Louvain); Stassart, Goswin Joseph Augustin, baron de; Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Bignan, Anne; Villenave, Théodore; Roux de Rochelle, Jean-Baptiste-Gaspard; Montémont, Albert; Quetelet, Adolphe; Chaptal, Jean-Antoine, comte de Chanteloup; Jullien, Ange Félix (Sohn des Jullien de Paris); Barrot, Odilon; Gauthier, Pierre (Architekt und Mitglied der Société philotechnique); James, Dr. Louis-Marie; Boursault-Malherbe, Jean-François; Ostrowski, Antoni Graf; Béchard, Ferdinand; Bonnal, Marcellin de
Orte:
Lyon; Versailles
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Wissenschaft; Gelehrte Gesellschaft; Medizin/ Impfung; Polen - Politik; Orientalische Frage; Krieg/Konflikt; Frankreich - Außenpolitik; Frankreich - Politik
Vermerk:
Der Brief ist auf dem Digitalisat schwer leserlich: das Papier ist sehr dünn, die Tinte hat es zum Teil zerfressen, und man sieht die Schrift von der Rückseite. Brief als "Nr. 1" nummeriert.
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/83/005-007 >

Zitierempfehlung:
CdS/62/067-069. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-08ad?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.