Einzeldokument

CdS/20/005

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1827-04-27
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
Monsieur de Ladoucette est venu me lire, hier, les amabilités que M[onsieu]rVillenave lui a écrites
Inhaltliche Stichpunkte:
Vs schmeichelhafte Bemerkungen in einem Brief an Ladoucette. V. bereits nach kurzer Freundschaft ein „fidèle“ der CdS. Bekanntschaft mit Ehepaar Panneton. Bitte um Briefe nach Dyck. Bevorstehende Abreise. Unleserlicher Brief, der bitte nicht als Original in Vs Sammlung aufgenommen werden soll. PS: Gruß an Sohn und Tochter.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Waldor, Mélanie, geb. Villenave; Villenave, Théodore; Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Panneton, Ehepaar
Schlagwörter:
Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/20/005. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-089k?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.