Einzeldokument

CdS/17/316-317

Verfasser:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1840-08-08
Ausstellungsort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Chère sœur, il y a longtems que je n'ai reçu de tes nouvelles, et que je ne t'ai donné des nôtres.
Inhaltliche Stichpunkte:
Keine Neuigkeiten von CdS seit Juli. Ihre Ankunft in Dyck? Ihre Reise im Vergleich zu seiner. Seine Altersbeschwerden; besonders nachlassende Sehkraft bekümmert ihn. Gute Augen der CdS. Tod des kürzlich besuchten Devise. Lob seiner Güte und seiner Geradheit, auch wenn sie sich in vielen Punkten nicht einig waren. Aufenthaltsort der CdS? Ihre Projekte für den Winter? Hoffnung, CdS bei seiner nächsten Paris-Reise zu sehen. Gesundheitliches Wohl seiner Familie. Ihre Gesundheit? Gesundheit als wichtiges Thema ihres Alters. Gerüchte um Krieg in Frankreich, bei dem alle verlieren würden. Ähnliche Ansichten über Krieg in Preußen? Neue Eskapade von Louis [Louis-Philippe?]. Grüße.
Weitere Personen:
Théis, Charles Constant de; Louis-Philippe Ier, König der Franzosen; Devise, Monsieur de (Cousin der CdS)
Orte:
Preußen
Schlagwörter:
Alter/Jugend; Krieg/Konflikt
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C04/S29/491-493 >

Zitierempfehlung:
CdS/17/316-317. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0885?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.