Einzeldokument

CdS/17/280-281

Verfasser:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1839-03-29
Ausstellungsort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Empfängerort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Chère sœur, j'ai reçu, en son temps, ta lettre du 19.
Inhaltliche Stichpunkte:
Krankheit der CdS. Sein gesundheitlicher Rückfall. Jährliche Erkältungen. Alle anderen Personen seines Alters sind schon gestorben. Komische Zeit, in der sie leben; moralische Misere, deren Auswirkungen man nicht absehen kann. Eindruck der Ausländer von der französischen Regierung. Zustände in Deutschland. Artikel über die Werke von CdS und von ihm in der „Revue des Romans“. Kopie desselben durch Drais. Wohlergehen von Félix? Grüße.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Schlagwörter:
Frankreich - Politik; Constance de Salm - Rezeption; Alter/Jugend
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C04/S29/458-460 >

Zitierempfehlung:
CdS/17/280-281. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-087f?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.