Einzeldokument

CdS/17/260-261

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1838-10-21
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Les temps horribles que nous venons d’avoir, cher frère, m’ont rendu tous mes vieux maux
Inhaltliche Stichpunkte:
Schlechtes Wetter und gesundheitliche Beschwerden. Wunsch nach Gespräch mit T. Abreise mit SRD und Félix nach Paris am 8. November. [Fortsetzung 1838-10-29:] Ständige Missverständnisse zwischen T. und CdS. Suche nach Gründen. Wunsch nach mündlicher Aussprache und Wiedergewinn der Harmonie zwischen T. und CdS.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de
Schlagwörter:
Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/17/260-261. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0876?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.