Einzeldokument

CdS/26/122-124

Verfasser:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1831-10-23
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame, vous devez être bien surprise de ce que je n’aie pas répondu à une lettre de vous,
Inhaltliche Stichpunkte:
Langes Warten des D. mit seiner Antwort auf CdS’ Brief, um einen bestimmten Punkt besser zu beantworten: Schwierigkeiten, Ladvocat diesbezüglich zu erreichen. Er ist anscheinend im Verzug und hat Geldprobleme. Das Werk soll bei Firmin Didot erscheinen, und D. hofft in einem weiteren Band einen Aufsatz über CdS platzieren zu können. Aufgabe des ursprünglichen Plans des D., Ladvocat das Werk „Roman historique“ anzubieten, aus Angst, er schaffe es auch nicht in der Zeit. Projekt des Alexandre Duval, einen Roman gegen die Schule der Romantik zu schreiben. Thurot und D. behalten die gleiche politische Gesinnung wie 1789 und 1830. Aber weitere Freunde der CdS haben ihre Meinung bzw. Gesinnung geändert, wie Viennet (ist Casimir Perier hörig). Ambitionen richten sich nach dem „Vorbild“ des „kleinen Thiers“: Eindrücke des D. über Thiers. Schmerzhaftes Zusehen, wie die Revolution in Belgien endete – sowie in anderen Ländern (Italien, Polen). Sollten die Männer der „Mitte“ („du juste milieu“) in Frankreich weiter regieren, könnte man auch die Franzosen bedauern.
Weitere Personen:
Didot, Firmin; Duval, Alexandre, eigentl. Alexandre-Vincent Pineux; Viennet, Jean-Pons-Guillaume; Thiers, Adolphe; Perier, Casimir Pierre; Ladvocat, Pierre-François, gen. Camille Ladvocat (Buchhändler); Thurot, Jean-François
Schlagwörter:
Frankreich - Julirevolution 1830; Französische Revolution; Constance de Salm - Vermarktung; Buchhandel/Verleger; Briefpartner/Werk; Romantik; Belgien - Politik; Italien - Politik; Polen - Politik
Vermerk:
Einer der wenigen Briefe, in dem politische Gesinnungen klar ausgelegt werden, sowie Kritik an die Regierung.
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: CdS/61/054-056 >

Zitierempfehlung:
CdS/26/122-124. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-084m?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.