Einzeldokument

CdS/31/131

Verfasser:
Pailliet, Jean Baptiste Joseph (Anwalt der CdS in Orléans, um 1829)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1829-05-11
Ausstellungsort:
Orléans
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
Madame, il m’est de toute impossibilité de me rendre à Paris avant jeudi.
Inhaltliche Stichpunkte:
Keine Reise Pailliets nach Paris. Wiedersehen mit CdS nicht vor Oktober. Bis dahin voraussichtlich Berufungsurteil im Prozess der Enkel und Urteil erster Instanz in CdS‘ persönlichem Verfahren. Bitte um Zusendung der Berufungsklage an Masselin. Notwendige Dokumente an Berville, Bitte um seinen Rat. Honorar. Gute Reise an CdS, Grüße an SRD und Théis. Dessen ausgezeichnete Schriften.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Vrignel, Monsieur Bourgeois de (Gegenvormund der Enkel bis zu seinem Tod 1829); Berville, Saint-Albin
Schlagwörter:
Wirtschaft/Finanzen
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C01/S03/037-038 >

Zitierempfehlung:
CdS/31/131. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0843?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.