Einzeldokument

CdS/17/008-010

Verfasser:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1830-05-21
Ausstellungsort:
Laon
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Ma chère bonne amie, tu me trouves bien en arrière et tu as raison.
Inhaltliche Stichpunkte:
Ts viele Beschäftigungen. Aufenthalt in Paris bei seiner Tochter und Bedauern, CdS nicht gesehen zu haben. Zusammentreffen mit Drais und Alexandre, der älter geworden ist. Ts Ablehnung des Collège. Lob des Constant durch Ts Tochter. Zusendung seines „Glossaire“ an die Académie des sciences. Cassini wird den Bericht schreiben. Ts Schrift über 'ein wichtiges Thema'. Abendliche Theaterbesuche in Paris. Besuch seiner Tochter mit Familie in Laon. Einfluss der Situation auf die Verwaltung und ihr Personal. Neuer Minister. Ermüdende geistige Arbeit. Ts Vertretung des Präfekten. Ruhiges Leben der CdS. Unklare Zukunft. Manöver des Adolphe.
Weitere Personen:
Desfontaines, René Louiche; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Théis, Adolphe de; Jussieu, Adrien de; Saint-Cricq, Pierre-Laurent-Barthélémy de (Schwiegervater der Joséphine); Cassini, Alexandre Henri Gabriel de; Mars, Mademoiselle, eigentlich Anne-Françoise-Hippolyte Boutet; Walckenaer, Charles Athanase, baron; Théis, Joséphine de, verh. Saint-Cricq, gen. Finette
Schlagwörter:
Theater; Frankreich - Politik; Gelehrte Gesellschaft; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C04/S29/302-304 >

Zitierempfehlung:
CdS/17/008-010. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-083o?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.