Einzeldokument

CdS/33/027-028

Verfasser:
Ponce, Nicolas
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-11-25
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Nos lettres ses sont croisées dernièrement et nous avons dû les recevoir
Inhaltliche Stichpunkte:
Deutsch lernen könnte CdS nützlich sein, meint P., vor allem zum Lesen deutscher Philosophen und literarischer Werke. CdS und SRD werden von Freunden sehr vermisst, Hoffnung auf baldige Rückkehr. Kleine Aufregung über eine vermeintlichte Konspiration auf politischer Ebene, vorübergehende Festnahme von einigen Offizieren. Aufnahme von Campenon in die Académie française. P. findet, dass seine Rede besser war als die von Regnaud, der die Sitzung leitete. Die Herren Laya, Naigeon, Mangourit und Raboteau lassen grüßen. Clavier und Vigée haben eine Auszeichnung der Ehrenlegion erhalten.
Weitere Personen:
Clavier, Étienne; Vigée, Étienne; Regnaud de Saint-Jean d'Angély, Michel; Campenon, Vincent
Schlagwörter:
Deutschunterricht; Auszeichnung/Wettbewerb; Deutschland - Wahrnehmung; Ehrenlegion; Frankreich - Politik; Gelehrte Gesellschaft
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/33/027-028. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0839?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.