Einzeldokument

CdS/16/133

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1826-10-17
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
Je veux joindre ce billet à un paquet que j’envois [sic] à Drais, cher frère, pour te prier
Inhaltliche Stichpunkte:
Neuigkeiten von Adolphe? SRD zur Versammlung nach Düsseldorf, Unterbringung bei Anwalt der Familie, Evelt. CdS’ Reise nach Paris im Anschluss an ihren Geburtstag. Vorhaben, die Enkel in ein Pensionat zu geben. Zusendung eines Textauszugs aus ihrem Werk über die Deutschen, das dem Zeitgeist zu entsprechen scheint. Erste Übersetzungen und Verbreitung auch in den Niederlanden.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Théis, Adolphe de; Evelt, Christian (Rechtsanwalt in Düsseldorf); Francq, drei Enkel der CdS
Orte:
Düsseldorf
Schlagwörter:
Constance de Salm - Rezeption; CdS: Des Allemands comparés aux Français (1826?); Sprachen/-unterricht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/16/133. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-080t?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.