Einzeldokument

CdS/16/077-079

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-09-10
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Tu seras peut-être étonné de ne pas entendre parler de moi, cher frère, j’attendais toujours
Inhaltliche Stichpunkte:
T.s Roman noch immer nicht erhalten. Positives Urteil des Barbier zu T.s neuem Werk. CdS’ Gesundheit. Entwicklung der Enkel, temperamentvoller Charakter des Constant. Notwendigkeit, die Kinder bald in ein Pensionat zu geben. Besitzungen der Enkel in Coucy. Rolle der Madame de Montigeaux und des Monsieur Carlier. Prozess der CdS in Tours, Unzufriedenheit ihres Anwalts, Taktik der Erben Pipelet. Drais’ Begeisterung für [CdS’ Nichte] Joséphine, deren außerordentliche Begabung. Erkundigung nach T.s Familie. SRDs bevorstehende Reise nach Koblenz, wo er den König treffen wird. CdS’ Entscheidung dagegen. Zusendung eines Porträts der CdS. PS: Soeben Erhalt seines letzten Briefs. Klage über T.s Veröffentlichung von Aussagen zu Schloss Dyck, die CdS als zu persönlich empfindet. Verweis auf T.s Veröffentlichung zur Scheidung, die CdS ebenfalls sehr getroffen hat. Bitte, behutsamer mit persönlichen Dingen umzugehen und CdS vor entsprechenden Veröffentlichungen um ihre Meinung zu bitten. Verärgerung über Drais, der ihr T.s Roman noch immer nicht zugesandt hat. Vorbereitung ihres Werks über Deutschland („Des Allemands comparés aux Français“). CdS’ verlorener Rechtsstreit. Tötungsdelikt Courier de Méré.
Weitere Personen:
Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Friedrich Wilhelm III., König von Preußen; Scott, Walter; Courier de Méré, Paul-Louis; Francq, drei Enkel der CdS; Pipelet de Montizeaux, Emilie Marie (Schwägerin von Jean-Baptiste Pipelet); Théis, Joséphine de, verh. Saint-Cricq, gen. Finette
Orte:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen; Coucy
Schlagwörter:
CdS: Des Allemands comparés aux Français (1826?); Briefpartner/Werk; Familie/Familienrecht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/16/077-079. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07zi?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.