Einzeldokument

CdS/16/049-051

Verfasser:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1822-10-03
Ausstellungsort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Chère bonne sœur, après m'être plaint de ton silence, c'est moi qui ai ce tort à mon tour.
Inhaltliche Stichpunkte:
Arbeitsreicher Aufenthalt des T. in Aventure, besonders durch die Beschäftigung mit den Gärten, die er selbst geschaffen hat. Ts Vorliebe für die Botanik. Aus Dyck mitgebrachte Pflanzen. Verbesserter Gesundheitszustand der CdS. Altern des T. Baldige Rückkehr nach Laon. Zufriedenheit mit dem Zustand des Hauses, das er zurücklässt. Notwendige finanzielle Einnahmen durch seinen Beruf. Versicherung, sich nicht in Dinge einzumischen, die ihn nicht betreffen. Ein von T abgelehnter Erlass [des Präfekten], den er aber mitunterschreiben musste. Erkrankung des Breguet.
Weitere Personen:
Breguet, Abraham Louis (?)
Orte:
Laon; Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Schlagwörter:
Karriere/-förderung; Botanik/Gartenkunst; Landleben/Provinzleben
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C04/S29/048-050 >

Zitierempfehlung:
CdS/16/049-051. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07z0?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.