Einzeldokument

CdS/19/024-025

Verfasser:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
0000-11-03
Alternative Datierung:
ce dimanche
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame, j'ai toujours différé à répondre à votre petite lettre
Inhaltliche Stichpunkte:
Umänderung der Ouvertüre von „Sapho”. Krankheit und Behandlung seines Hundes. Ms Schreiben an den Präfekten und den Generalvikar. Allgemein unbekannte Pläne Napoleons. Antwort für Langlès, der ins Strafgericht berufen wurde. Misstrauen der CdS gegenüber einer neuen Hausangestellten. Neider gibt es überall. Ms Absicht, nächstes Jahr nach Dyck zu kommen.
Weitere Personen:
Langlès, Louis-Mathieu; Napoléon Ier Bonaparte, Kaiser der Franzosen; Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Schlagwörter:
Tier/Haustier; CdS: Sapho (1794)
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C09/S73/139-141 >

Zitierempfehlung:
CdS/19/024-025. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07vp?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.