Einzeldokument

CdS/24/078-079

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Gohier, Louis
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1830-06-01
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
On m'écrit, Monsieur, que vous êtes malade, et quoique je ne me porte guère bien non plus, je veux me rappeler à votre si bon souvenir.
Inhaltliche Stichpunkte:
Anstrengender Reiseverlauf. Ankunft des SRD aufgrund der Teilnahme an den Provinzialständen. Daher Übersiedlung der CdS nach Dyck. Einsamkeit und Langeweile der CdS am Abend, nachdem sie den Tag mit Arbeit verbracht hat. Nachfrage zum Verlauf einer Sitzung der Philotechnischen Gesellschaft. Gleiche Sichtweise von G. und CdS. Villenaves Krankheit. CdS will sich nicht zur Politik äußern. Verlauf der Eroberung Algeriens. Nicht näher genannte andere Ereignisse (eventuell die Vorläufer der Julirevolution) und deren Aufnahme in Deutschland. Für CdS ist es eine Frage des Zeitgeistes. Anspielung auf ihre „Épître sur l'esprit“. Auswirkungen des veröffentlichten Schreibens des La Rivallière-Frauendorfs an den preußischen König, darin enthaltene Beschuldigungen. Infragestellung der Autorität des Königs. Untersuchungskommission. Liberaler Geist der Rheinprovinz. Nachfragen zu verschiedenen Personen. G. soll sich schonen. Anmerkung des Kopisten, dass der Brief nie verschickt wurde, da G. zwischenzeitlich verstorben ist.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Guillon Lethière, Guillaume; La Rivallière-Frauendorf, comte de; Friedrich Wilhelm III., König von Preußen; Hervilly Gohier, Marie Mélanie d', verh. Hahnemann
Orte:
Aachen; Düsseldorf
Schlagwörter:
Frankreich - Julirevolution 1830; Deutschland - Politik; Frankreich - Politik; Gelehrte Gesellschaft; Reise/Mobilität; CdS: Épître sur l’esprit et l’aveuglement du siècle (1828); Frankreich - Wahrnehmung
Vermerk:
"Cette lettre n'a pas été envoyée Monsieur Gohier étant mort dans l'intervalle."
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C05/S37/062-065 >

Zitierempfehlung:
CdS/24/078-079. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07vi?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.