Einzeldokument

CdS/19/004

Verfasser:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
0000-05-05
Alternative Datierung:
mardi 5 mai
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
Madame, c'est uniquement pour vous donner une marque de mon souvenir
Inhaltliche Stichpunkte:
Keine Neuigkeiten. Lektüre des Briefs, den die Tochter der CdS an ihre Großmutter geschrieben hat. Reise der CdS über Brüssel. Zeitvertreib Ms seit ihrer Abreise (Abendessen in der Stadt). Momentan zirkulierender Spottbrief über Mme de Genlis und Casimir.
Weitere Personen:
Genlis, Stéphanie Félicité du Crest de Saint-Aubin, comtesse de; Joliveau de Segrais, Marie-Madeleine, gen. Adine / Admée, geb. Gehier; Baecker, Casimir (Adoptivsohn der Madame de Genlis); Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette; Théis, Anne Marguerite de, geb. de Saint-Mars (Frau des Bruders der CdS)
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C09/S73/118-119 >

Zitierempfehlung:
CdS/19/004. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07uz?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.