Einzeldokument

CdS/34/310-312

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1838-12-26
Alternative Datierung:
1839-01-02 [Fortsetzung]
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je ne sais que vous dire, ma bien sincère amie, pour excuser mon long silence.
Inhaltliche Stichpunkte:
Lange Schweigsamkeit der CdS als Folge ihrer Krankheit. Beschäftigung seit der Ankunft in Paris. Zu Salis empfundene Verbundenheit. Erhalt ihres Briefs. Einladung an ihren Sohn, sie zu besuchen. Wunsch, auch Salis in Paris im Winter zu sehen. Teilt ihre Meinung zum Landleben nicht. Vorteile des Landlebens für die Gesunderhaltung des Körpers. Unverständnis darüber, dass Salis ihre gesammelten Werke nicht publizieren will. Sie soll sich von anderen schreibenden Frauen, „ce regiment d'amazones“, nicht entmutigen lassen. Wichtigkeit weiblichen Schreibens und sein Einfluss auf die öffentliche Meinung. Aufgeschobene und ermüdende Korrekturarbeiten an der Ausgabe ihrer gesammelten Werke. Wohlergehen und eingeschlagene Karrierewege der Enkel. Rechnet damit, den Rest ihres Lebens ohne die Enkel mit SRD zu verbringen. Freundschaftsbekundung. Fortsetzung: Noch nicht geschickte Verse an einen alten „Feind“, der sich gegen weibliches Schreiben ausgesprochen hat. Zwischenzeitliches Eintreffen ihres Briefs und Bedauern, ihren noch nicht abgeschickt zu haben. Bekräftigt noch einmal ihre Verbundenheit mit Salis und betont Beständigkeit ihrer Freundschaft. Hat Salis ihre Stanzen erhalten? Wünsche für das neue Jahr.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Francq, Alexandre de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Schlagwörter:
Weibliche Autorschaft; Landleben/Provinzleben; CdS: Je mourrai comme j’ai vécu (1837); CdS: Œuvres complètes (1842)
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C01/S05/194-196 >

Zitierempfehlung:
CdS/34/310-312. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07se?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.