Einzeldokument

CdS/34/306-307

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1838-07-22
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je retourne dans deux jours à Dyck, mon ancienne amie, et je ne veux pas quitter Paris sans vous en prévenir
Inhaltliche Stichpunkte:
Aus gesundheitlichen Gründen verschobene Abreise. Schönheit von Deutschland und „esprit français“, den das Rheinland auch nach der Besatzung noch hat. Vorteile des Lebens auf Dyck. Ihre Bemühungen bei der Einrichtung des Schlosses und noch geltende französische Gesetze im Rheinland. Abreise für Dienstag vorgesehen. Ggf. Treffen mit ihr und M. Vien? Dessen Gesundheit? An Félix und SRD nur teils weitergegebene Grüße und Komplimente der Salis.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C01/S05/167 >

Zitierempfehlung:
CdS/34/306-307. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07sd?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.