Einzeldokument

CdS/34/282-284

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Vanhove, Charlotte, gen. Caroline, verh. Talma, dann verh. comtesse de Châlot
Empfänger (Transkript):
Als Empfängerin des Briefes ist hier fälschlicherweise Sophie de Salis, Baronin von Triqueti angegeben.
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-09-02
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je reçois votre lettre, ma chère amie, et je veux y répondre à l’instant pour ne pas vous laisser plus longtemps
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für Brief. Zweifel der V. an Freundschaft der CdS. Deren Bedauern, lange nicht geschrieben zu haben. Erklärung. Nachrichten an Villenave, die dieser an V. weitergeben sollte. Vorwurf an V., ihrerseits nicht an CdS geschrieben zu haben. Unsichere Lage in Paris. CdS’ Reise nach Paris im November, in Begleitung SRDs. CdS’ Zufriedenheit mit der biographischen Notiz des Sanson de Pongerville. Notiz des Villenave zu V. [?]. Veranstaltungen in Koblenz anlässlich des Besuchs des preußischen Königs und anderer Würdenträger. Wunsch der CdS nach Ruhe und Zurückgezogenheit. Arbeit an ihren Memoiren. PS: Grüße von SRD und Félix, auch an ihren Mann.
Weitere Personen:
Sanson de Pongerville, Jean-Baptiste; Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Friedrich Wilhelm III., König von Preußen; Wilhelm Friedrich Ludwig Prinz von Preußen, später Kaiser Wilhelm I.; Salm, Constance de (CdS)
Orte:
Koblenz
Schlagwörter:
Frankreich - Politik; Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/02_6/234-235 >

Zitierempfehlung:
CdS/34/282-284. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07s7?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.