Einzeldokument

CdS/34/266-268

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-06-16
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Depuis trois mois, mon ancienne amie, j’ai été tellement accablée par la douleur, les regrets, les tristes souvenirs
Inhaltliche Stichpunkte:
Tiefe Trauer um Constant seit dessen Tod vor drei Monaten. Zwei furchtbare Schicksalsschläge in CdS’ Leben (Minette, Constant), Verlust der beiden ihr am nächsten stehenden Personen. Dankbarkeit, SRD und zwei weitere Enkel zu haben. Hoffnung, Félix könne Constants Rolle einnehmen. Bemühen, sich nicht ganz der Trauer hinzugeben. S. als CdS’ älteste Freundin. Dank für Briefe der S., auf die CdS noch nicht geantwortet hat. Zufriedenheit der S. mit der Verheiratung ihrer Söhne. Wunsch ihrer Tochter, unverheiratet zu bleiben. Bitte um weitere Nachrichten. CdS derzeit unfähig zu arbeiten, aber fester Entschluss, ihre Arbeit wiederaufzunehmen. Rückkehr nach Paris voraussichtlich im Herbst. PS: Grüße an ihre Nachbarn, Familie Henri Duval.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette; Duval, Henri
Schlagwörter:
Tod/Trauer
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: CdS/02_6/071-072 >

Zitierempfehlung:
CdS/34/266-268. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07s1?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.