Einzeldokument

CdS/34/075-077

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1800-05-23
Alternative Datierung:
3 prairial
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je vous ai écrit hier bien précipitamment, ma chère Sapho, et je crains que vous n'ayez pu ni me lire ni me comprendre
Inhaltliche Stichpunkte:
Ts gestriger unverständlicher Brief. Ihre Verwirrung. Vertrauliche Mitteilung: die Vereinigung mit einer bestimmten Person bietet viele Vorteile und entspricht den Konventionen. Äußerliche Mängel des Mannes, der doppelt so alt ist wie T., aber einen guten Charakter hat, gebildet ist, die Künste liebt und gute Sitten hat. Ts Entscheidung für diese Verbindung, auch weil sie hofft, CdS so häufiger in Paris zu sehen. Heirat als einzige Möglichkeit, sich selbst und ihre Mutter aus Zwängen zu lösen. Angst vor Veränderungen. Freude auf bevorstehenden Besuch bei CdS. Stellenwert ihrer Freundschaft und Bitte um Antwort. Bedauern, sich momentan nicht auf ihr Schaffen konzentrieren zu können.
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Original: C04/S20/097-098 >

Zitierempfehlung:
CdS/34/075-077. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07qo?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.