Einzeldokument

CdS/58/003-005

Verfasser:
Barbier, Antoine-Alexandre
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-02-18
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Princesse, j'ai reçu ces jours-ci la longue et aimable lettre que vous avez
Inhaltliche Stichpunkte:
Erhalt eines von CdS der Mlle Dahmen diktierten Briefes. Schlechter Gesundheitszustand des Amalric, der daher nur im engsten Freundeskreis verkehrt. Falsches Ende des Artikels von Lemontey. Bs Arbeit am Verzeichnis seines „"Dictionnaire"“. Seine Spaziergänge. Dabei Erwerb eines Buches de Lenglet Du Fresnoy mit Anmerkungen der Comtesse de Verrue. Kurzer Artikel über Girodet in der „"Revue encyclopédique"“. Neuerscheinungen von Zeitschriften: „"lLe Globe"“, „"Le masque de fer"“, „"le nain"“ und diesbezügliches Missfallen des B.
Weitere Personen:
Amalric, François de Sales; Dahmen, Ida, verh. Mengelbier; Girodet-Trioson, Anne-Louis, eigentl. Girodet de Roussy; Lémontey, Pierre-Édouard; Jullien de Paris, Marc-Antoine; Lenglet Du Fresnoy, Nicolas; Albert de Luynes, Jeanne Baptiste d', comtesse de Verrue; Lacépède, Bernard Germain de; Laplace, Pierre-Simon de; Césarini, Jacques-Auguste-Vié de; Chaptal, Monsieur (Freund von Amalric)
Schlagwörter:
Pressespiegel/Rezeption; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C03/S15/209-210 >

Zitierempfehlung:
CdS/58/003-005. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07op?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.