Einzeldokument

CdS/58/045-047

Verfasser:
Barbier, Antoine-Alexandre
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1814-08-02
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Madame la Comtesse, je vous ai fait un peu attendre, soit après les brochures
Inhaltliche Stichpunkte:
Übersendung einer Broschüre. Keine besonderen Vorkommnisse in Paris seit ihrer Abreise. Mémoire von Carnot, die er dem König hat zukommen lassen. Ungerechtfertigter Aufstieg eines M. de Dierme (Conseil d'État, Abgeordneter, „chef de division“). Denunzierung von verheirateten Priestern aus dessen Umfeld, u.a. von Amalric, der für den Posten des secrétaire générale der Ehrenlegion vorgesehen war, als verheirateter Priester jedoch denunziert wurde. Hat sich in eigener Sache Blacas anvertraut. Erhalt der Bibliothek des Conseil d'État fragwürdig. Gleiches Schicksal des M. Beauné, der auch ein verheirateter Priester ist. Pressefreiheit und deren zahlreiche Anhänger.
Weitere Personen:
Amalric, François de Sales; Louis XVIII, König von Frankreich; Blacas, Monsieur de; Beauné, Monsieur (ehemaliger Priester); Cornudet, Madame; Vitrolles, baron de; Pradt, Dominique Dufour, baron de; Carnot, Lazare Nicolas Marguerite
Orte:
Paris; Besançon
Schlagwörter:
Frankreich - Restauration (1814-1830); Pressefreiheit/Zensur; Auszeichnung/Wettbewerb; Karriere/-förderung; Religion/Kirche; Freimaurerei; 1814/1815
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C06/S42/292-293 >

Zitierempfehlung:
CdS/58/045-047. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07oc?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.