Einzeldokument

CdS/76_2/173-175

Verfasser:
Salis, Sophie de, verh. baronne de Triqueti
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1820-11-16
Ausstellungsort:
Perthuis/Le Pertuis (Schloss), Gde. Conflans-sur-Loing
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
De vous dire, Madame, combien j’ai été sensible à la lettre affectueuse
Inhaltliche Stichpunkte:
Anteilnahme. Schmerz, den nur eine Mutter verstehen kann. Kein Trost möglich. CdS' Enkel. Anteilnahme der Freunde. Wiederaufnahme der Arbeit. Gesamtausgabe ihrer Werke. Triquetis Trennung von ihrer Mutter. Ihre drei Kinder (18, 15 und ?). Zurückgezogenes Dasein. Der Tod. Tiefe Verbundenheit mit CdS.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Francq, Constant de; Francq, Alexandre de; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette
Schlagwörter:
CdS: Œuvres complètes (1842)
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C01/S04/252-254 >; Abschrift: C06/S47/131-133 >

Zitierempfehlung:
CdS/76_2/173-175. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07n4?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.