Einzeldokument

CdS/76_1/176-178

Verfasser:
Ladoucette, Jean Charles François, baron de
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-06-23
Ausstellungsort:
Viels-Maisons
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Madame, notre séance publique philotechnique a été très brillante, malgré l'absence de Berville et de Pongerville, qui ont été remplacés comme lecteurs,
Inhaltliche Stichpunkte:
Die letzte öffentliche Sitzung der Société philotechnique. Die Rede zur Eröffnungssitzung im Juli wird L. halten. Einige Mitglieder haben ihre Werke wieder zurückgezogen. Konzert von vier Musikern der Oper. Konzert eines elfjährigen Pianisten aus Brüssel, empfohlen von Madame de Montigny. L. ist jetzt auf dem Land. Die Société philotechnique. L. soll Korrespondent der Académie von Brüssel werden. Zeitung bespricht sein Werk über die Hochalpen nicht. Grüße an SRD. Neues Stück von CdS' Bruder in der Société philotechnique.
Weitere Personen:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux; Sanson de Pongerville, Jean-Baptiste; Stassart, Goswin Joseph Augustin, baron de; Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Montémont, Albert; Berville, Saint-Albin; Montigny, Caroline de
Orte:
Brüssel
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; Musik; Briefpartner/Werk
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C05/S39/208-209 >

Zitierempfehlung:
CdS/76_1/176-178. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07lb?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.