Einzeldokument

CdS/61/021-023

Verfasser:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1828-05-09
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Toujours admirablement bonne ! Votre lettre, Princesse, m'a fait
Inhaltliche Stichpunkte:
Freude über Nachricht der CdS, da V. sich Sorgen machte wegen ihrer Reise und der Krankheit ihres Enkels. Rat an CdS, sich nun auf ihrem Ruhm auszuruhen, nachdem sie in Paris gearbeitet hat. Freude seines Sohnes über Kommentare der CdS zu seinem Stück. V. arbeitet an einer Lobschrift über Neufchâteau. Zusammentreffen mit Duval und Marron im Theater. Ihre Freunde vermissen CdS. Grüße an SRD. Vs zurückgezogenes Leben. Träume über einen Besuch bei CdS.
Weitere Personen:
Duval, Alexandre, eigentl. Alexandre-Vincent Pineux; Neufchâteau, Nicolas François de; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Villenave, Théodore; Marron, Paul-Henri
Orte:
Brüssel
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Briefpartner/Werk
Vermerk:
Empfängerort nicht auf der Abschrift (Duplikat). Spätere handschriftliche Notizen.
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C03/S15/539-540 >

Zitierempfehlung:
CdS/61/021-023. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07jk?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.