Einzeldokument

CdS/93/012-014

Verfasser:
Barbier, Antoine-Alexandre
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1825-09-03
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Princesse, les maudites épreuves de mes deux imprimeurs ont pris tout mon temps ces jours derniers;
Inhaltliche Stichpunkte:
Besuch des Bruders der CdS und Lob von dessen Memoiren, die er ihm geschenkt hat. Gespräche mit dem Bruder über die Antwort des Gourgaud auf Ségur und über das neue Porträt der CdS. Zusammentreffen mit Césarini. Gerüchte über Verringerung der Bezüge des Lantier durch ein geheimes Komitee der Polizei. Neuveröffentlichung des Lantier. Lobschrift des Dacier über Langlès. Veröffentlichung von zahlreichen mystischen Schriften. Rapport des M. Bellart. Bald erscheinende Schrift von Tabaraud über die Ehe.
Weitere Personen:
Dacier, Bon-Joseph; Langlès, Louis-Mathieu; Lantier, Étienne-François de; Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Scott, Walter; Bellart, Nicolas-François; Tabaraud, Mathieu-Mathurin; Ségur, comte de; Césarini, Jacques-Auguste-Vié de; Gourgaud, Gaspard, baron
Schlagwörter:
Literarisches Geschehen/Neuerscheinung
Bestand:
Schloss Dyck
Verweise:
Abschrift: C03/S15/280-281 >

Zitierempfehlung:
CdS/93/012-014. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07hv?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.