Einzeldokument

CdS/71/042-044

Verfasser:
Théis, Anne Marguerite de, geb. de Saint-Mars (Frau des Bruders der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1820-07-01
Ausstellungsort:
Laon
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Nous n’avons pas de vos nouvelles depuis notre arrivée ici, ma chère sœur, cela me trouble et m’inquiète.
Inhaltliche Stichpunkte:
Beunruhigt wegen ausbleibender Nachrichten von CdS. Hoffnung, bald nach Dyck reisen zu können. Abreise ihres Mannes nach Paris, um dort mit Vingtain alles Nötige in die Wege zu leiten. Verkauf des Hauses in Laon. Auseinandersetzung mit dem Käufer. Übergangsweise Beibehaltung von drei Zimmern. SRDs Trost und Unterstützung für CdS. Reaktion ihres Mannes auf Nachricht von Minettes Todesumständen. Dank für Einladung an die ganze Familie, nach Dyck zu reisen. Reiseplanung. Anteilnahme auch der Kinder. Stillschweigen über Todesumstände. Hoffnung, das Ereignis werde nicht publik werden. Erhalt eines Briefes des SRD und eines Briefs der CdS.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS); Théis, Charles Constant de; Théis, Adolphe de; Théis, Joséphine de, verh. Saint-Cricq, gen. Finette
Orte:
Aachen; Brüssel; Lüttich/Liège; Maubeuge
Schlagwörter:
Tod/Trauer; Wohnen/Haushalt; Reise/Mobilität
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/71/042-044. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07gy?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.