Einzeldokument

CdS/71/032-034

Verfasser:
Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1820-06-03
Alternative Datierung:
Datierung korrigiert anhand der Hinweise im Brief.
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Chère, bonne soeur. Je suis arrivé ici hier à six heures du matin;
Inhaltliche Stichpunkte:
Ankunft in Paris in den frühen Morgenstunden. Gepräch mit Monsieur V. [= Notar Vingtain?] in der traurigen Angelegenheit [= Neuregelung der Vormundschaft für die Enkel der CdS, die nach Minettes Tod zu Vollwaisen geworden sind]. Briefe des Prinzen. Versuch, den Großvater zum Verzicht auf seine Vormundschaft zu bewegen und selbst, gemeinsam mit CdS, Vormundschaft der Enkel zu übernehmen. Befugnisse des Familienrats (assemblée de famille). Bereitschaft seines Schwagers Saint-Mars, ebenfalls Verantwortung für die Kinder zu übernehmen. Bevorstehendes Treffen (in Gegenwart des V.) mit Vrignel, Vormund der Kinder, früherer Freund ihres Vaters Louis Bernard de Francq. Drei wichtige Punkte, die es laut V. zu bedenken gilt: 1) Weiterzahlung der Pension für Mutter des Louis Bernard de Francq. 2) Zahlungen an den Großvater. 3) Todesanzeigen: vorerst keine verschicken, mündliche oder schriftliche Benachrichtigung durch Drais oder T. Ts Reise von Aventure nach Laon, Verkauf seines Hauses, Weiterreise über Brüssel und Aachen nach Dyck. Wunsch, CdS in ihrer Trauer um Minette zu helfen. Verheimlichung der Hintergründe ihres Todes vor Adolphe, seinem Sohn. Ankündigung eines Briefs nach der Zusammenkunft mit Vingtain. Grüße an SRD. Anteilnahme des Ehepaars Saint-Mars. Rat an CdS, so wenig wie möglich über die Todesumstände an die Öffentlichkeit zu tragen.
Weitere Personen:
Francq, Louis Bernard, baron de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Vrignel, Monsieur Bourgeois de (Gegenvormund der Enkel bis zu seinem Tod 1829); Théis, Adolphe de; Saint-Mars, Madame de; Francq, Madame de, geb. Bernarde Canot (Mutter des Louis Bernard de Francq); Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette; Saint-Mars, Monsieur de; Vingtain, Monsieur (Notar in Paris); Théis, Anne Marguerite de, geb. de Saint-Mars (Frau des Bruders der CdS)
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Wirtschaft/Finanzen; Tod/Trauer; Familie/Familienrecht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/71/032-034. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07gt?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.