Einzeldokument

CdS/02_6/255-257

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Mirault, Monsieur (Claude-François?, Mitglied des Athénée des arts)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-10-23
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
J’ai remis de jour en jour à vous écrire, Monsieur, parce que je voulais vous dire positivement
Inhaltliche Stichpunkte:
Abschluss der Angelegenheit um Monsieur Truchot nach Briefen an G[éronval] und du Château. Dank für seine Unterstützung. Dank für Abschrift eines Artikels aus der „Presse“. Aktivitäten der Madame D. sind nun beendet. Überzeugung der CdS, dass die Frage in einigen Jahren überhaupt nicht mehr diskutiert werden wird [die Frauenfrage?]. Schwache Gesundheit der CdS. Paris-Reise in Begleitung beider Enkel und SRDs. Alexandres Ernennung zum Offizier, Zufriedenheit der CdS. Einbruch und Diebstahl im Speisezimmer von Schloss Dyck. Verdächtigung eines früheren Angestellten. Bitte um alle Arten von Neuigkeiten und Nachrichten von den gemeinsamen Bekannten. PS: Grüße von Félix und Alexandre. SRD in Köln.
Weitere Personen:
Francq, Félix, baron de; Audouin de Géronval, Maurice; Francq, Alexandre de; Du Château, Monsieur; Truchot, [J.C.] (Schwiegsohn des Pipelet)
Orte:
Köln
Schlagwörter:
Emanzipation/Frau
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/255-257. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07ff?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.