Einzeldokument

CdS/02_6/253-254

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Vien, Rose Céleste, geb. Bache
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-10-13
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Depuis que je suis ici, Madame, je me suis fort souvent proposé de vous écrire
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für Brief. Bedauern, so spät zu antworten. Bericht aus der Société d’encouragement. Dank an Roosmalen für schmeichelhaften Vortrag. V.s Mitgliedschaft in der Société d’encouragement. Schwache Gesundheit der CdS. Paris-Reise im November, in Begleitung SRDs und beider Enkel. Grüße von SRD, auch an ihren Mann. PS: Grüße an Paillet. Dessen Besprechung von CdS‘ „Pensées“ in einem Bericht des Athénée?
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Roosmalen, Auguste de; Boucharlat, Jean-Louis; Francq, Alexandre de; Paillet, Julien, gen. Paillet de Plombières (Schriftsteller)
Schlagwörter:
Gelehrte Gesellschaft; CdS: Pensées (1829, 1835, 1846)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/253-254. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07fd?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.