Einzeldokument

CdS/02_6/230-232

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Châtelain, Monsieur
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-08-23
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Depuis bien longtemps, Monsieur, je me propose de vous écrire, de vous dire combien j’ai été touchée
Inhaltliche Stichpunkte:
Anteilnahme an Todesfall. Dank für Brief und zwei Ausgaben der „Gazette des femmes“. CdS’ Eintreten für die Sache der Frau, seit über vierzig Jahren vergebens. Artikel über „24 heures“. Ankündigungen von Werken der CdS. Bitte, die restlichen 300 Exemplare der kleinformatigen Werkausgabe in England zu verkaufen. Wissenschaftlicher Kongress in Lüttich. Keine Erwähnung in den Zeitungen, wo nur über Frankreich und die Franzosen berichtet wird. Merkwürdige Vorstellungen der Deutschen über Frankreich. Paris-Reise im November, Vorfreude. PS: Abonnement der „Gazette des femmes“. Bitte um Zusendung der neuen Zeitung des C.
Weitere Personen:
Jullien de Paris, Marc-Antoine; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Orte:
Lüttich/Liège; England
Schlagwörter:
Buchhandel/Verleger; CdS: Vierbändige Werkausgabe (1835/1836), 2 Prosa- und 2 Poesiebände; Emanzipation/Frau; CdS: 24 heures (1824); Frankreich - Wahrnehmung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/230-232. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07ew?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.