Einzeldokument

CdS/02_6/186-188

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-06-25
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
5
Anfang des Briefes:
Je veux vous annoncer moi-même, Monsieur et ancien ami, ce que peut-être vous savez déjà;
Inhaltliche Stichpunkte:
Ankunft in Dyck nach beschwerlicher und kräftezehrender Reise. CdS’ Wunsch, in Zukunft weniger zu reisen. Brief an Ds Schwager [Guyet?], mit dem CdS zuletzt eine Auseinandersetzung hatte. Sehr große Verärgerung der CdS angesichts der Vorwürfe, denen sie sich ausgesetzt sieht. Vermutung, eine bestimmte, nicht genannte Person könne damit in Verbindung stehen. Wunsch nach Beilegung der Streitigkeiten. Aufenthalt in Dyck geeignet zur Erholung. Arbeiten an ihrer Werkausgabe, Vorbereitung der Memoiren. Fortsetzung 1836-06-29: Starke rheumatische Beschwerden, Leiden des Alters. Bitte um Briefe. Grüße von SRD (der CdS im kommenden Winter nach Paris begleiten wird) und Félix. PS: Meldung eines Attentats in Paris.
Weitere Personen:
Guyet, Isidore; Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de
Schlagwörter:
CdS: Mémoires (Publikationsvorhaben); Gesundheit/Krankheit; Frankreich - Politik
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/186-188. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07e3?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.