Einzeldokument

CdS/02_6/164-165

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Sanson de Pongerville, Jean-Baptiste
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1836-04-14
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
La nuit porte conseil, Monsieur, j’ai craint tout à coup qu’en ayant l’air de me disculper dans le petit article
Inhaltliche Stichpunkte:
Überlegung hat zu Meinungsänderung geführt. Überzeugung der CdS, den Artikel überarbeiten zu müssen. Sorge, der Artikel könne für sie unerwünschte Folgen habe. Sorge, einer ihr gut bekannten Dame mit den Aussagen zu nahe zu treten. Übernahme nur der Textpassagen des Villenave. Bitte an S., den Artikel noch einmal abzuschreiben, zu ergänzen und an CdS zurückzusenden.
Weitere Personen:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse; Montémont, Albert
Schlagwörter:
Briefpartner/Werk; Constance de Salm - Rezeption; Constance de Salm - Vermarktung
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/164-165. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-07c1?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.