Einzeldokument

CdS/02_6/112-113

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Jullien de Paris, Marc-Antoine
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-10-17
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
J’envoie à Monsieur Drais une lettre remplie de billets pour mes amis, Monsieur, et je veux qu’il y ait aussi quelques lignes pour vous.
Inhaltliche Stichpunkte:
Js Artikel über CdS für die „Biographie des dames“. CdS’ Vorarbeiten dafür. Diesbezügliche Besprechung in Paris. Ls biographischer Artikel zu CdS, der zu einer anderen Gelegenheit veröffentlicht werden soll. Js Besuch in Dyck, seine Rückreise über Koblenz. PS: Grüße von Ehepaar Bavier, Félix und SRD. Fortsetzung 1835-10-18: Dank für Brief aus Metz. Positives Urteil zu Js Épître. Kleine Änderungsvorschläge bezüglich der Erwähnung seiner persönlichen Schicksalsschläge sowie seiner Freundschaft zu CdS. Js positives Urteil über seinen Aufenthalt in Dyck. CdS in Paris ab Mitte November. Félix‘ Immatrikulation für das Jurastudium.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Francq, Félix, baron de; Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Bavier, Major de; Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Bavier, Madame de
Orte:
Koblenz; Metz
Schlagwörter:
Constance de Salm - Rezeption; Briefpartner/Werk; Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/112-113. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-079w?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.