Einzeldokument

CdS/02_6/108-109

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Rittinghausen, Moritz
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-10-14
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
J’ai reçu, Monsieur, la lettre dans laquelle vous me témoignez le désir de faire insérer quelques articles sur mes ouvrages dans des journaux littéraires de l’Allemagne;
Inhaltliche Stichpunkte:
Dank für Rs Brief und sein Angebot, Besprechungen von Werken der CdS für deutsche Literaturzeitungen zu verfassen. Zuständigkeit dafür liegt bei CdS’ Verleger, der bereits zahlreiche Artikel platziert hat. Übersetzungen ins Deutsche ebenfalls in Verantwortlichkeit ihres Verlegers – mangels ausreichender Deutschkenntnisse der CdS. Beiliegend ein Gedichtband sowie ein Exemplar der „Pensées“.
Schlagwörter:
Constance de Salm - Rezeption; Buchhandel/Verleger; CdS: Poésies (1811, 1817², 1835³); CdS: Pensées (1829, 1835, 1846); Sprachen/-unterricht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/108-109. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-079s?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.