Einzeldokument

CdS/02_6/032

Verfasser:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-03-00
Alternative Datierung:
vor dem 1835-03-09 (Todestag des Constant)
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Madame la Princesse, je me suis acquitté de mon bien triste message auprès de Mesdames Vien, Naigeon, Leroi,
Inhaltliche Stichpunkte:
Weitergabe der Nachricht von Constants sehr kritischem Zustand an CdS’ Freunde und Bekannte in Paris. Versuch, Ursache und Wesen der Krankheit zu verstehen. Suche um Rat bei Cloquet. Letzte Hoffnung. Bedauern der Freunde und Ds, CdS nicht in Paris zu wissen. Planung der nächsten Veröffentlichung, Probedrucke der Abbildungen, Zusammenarbeit mit Tardieu. Weiteres Vorgehen in der Angelegenheit mit Saint-Mars? Frage nach Befinden des SRD und des Félix. D.s Mitgefühl, seine Hoffnung.
Weitere Personen:
Duval, Amaury, eigentl. Charles-Alexandre-Amaury Pineux; Naigeon, Céleste; Vien, Rose Céleste, geb. Bache; Francq, Constant de; Jullien de Paris, Marc-Antoine; Mirault, Monsieur (Claude-François?, Mitglied des Athénée des arts); Cloquet, Jules Germain (Arzt); Ladoucette, Jean Charles François, baron de; Tardieu, Pierre Alexandre; Saint-Mars, général vicomte de (Bruder der Schwägerin der CdS); Fossé-Darcosse, François Barthélémy Thérèse Émilien; Leroy de Bacre, Félicie, geb. Dalpayet
Schlagwörter:
Medizin/ Impfung; Gesundheit/Krankheit; CdS: Édition générale bzw. oeuvres choisies (Publikationsvorhaben ab 1825)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/032. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-077u?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.