Einzeldokument

CdS/02_6/028

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1835-02-28
Ausstellungsort:
Aachen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
unvollständig
Erläuterung zur Unvollständigkeit:
Auszug aus einem Brief, überschrieben mit "Fragment".
Umfang in Seiten:
1
Anfang des Briefes:
J’ai reçu une lettre de mon neveu Charles qui quitte la Hollande où il était en mission.
Inhaltliche Stichpunkte:
Brief ihres Neffen Charles an CdS. Darin Bemerkung über eine mögliche Reise der CdS nach Paris ohne Constant. Empörung der CdS über die Annahme, sie könne den schwer kranken Constant allein in Aachen zurücklassen. Verachtung für ihren Neffen Charles. Besuch der Madame François bei D., möglicherweise mit dem Ziel, Kenntnisse über Constants Zustand einzuholen.
Weitere Personen:
Francq, Constant de; Théis, Charles Constant de; François de Méricourt, Madame
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Familie/Familienrecht
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_6/028. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-077r?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.