Einzeldokument

CdS/46/113-115

Verfasser:
Pugnet, Monsieur
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-08-29
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je n’aurais rien, Madame, absolument rien à vous dire aujourd’hui que le bonjour,
Inhaltliche Stichpunkte:
P. erwähnt einen Brief von CdS an Martini, in dem sie wiederum das unanständige Benehmen eines Monsieur de B. erwähnt [mehr erfährt man nicht]. Ihr Bruder ist immer noch nicht gekommen, wahrscheinlich hat er eine Mitfahrgelegenheit für seinen Sohn Adolphe gefunden; Unsicherheit, ob er überhaupt verreist ist. Es sind ein paar Briefe für sie angekommen sowie eine Einladung für die Feier, die der Kaiser für die Kaiserin organisiert hat. P. freut sich sehr über diese Einladung, denn es wurden nur wenige erteilt. Er schickt sie deshalb an CdS weiter.
Weitere Personen:
Martini, Jean Paul Égide, eigentl. Johann Paul Ägidius Martin bzw. Schwarzendorf; Ponce, Nicolas; Vaudoyer, Antoine; Napoléon Ier Bonaparte, Kaiser der Franzosen; Théis, Adolphe de; Joséphine de Beauharnais, Kaiserin (Siehe Beauharnais)
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Gesellschaftliches Leben
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/46/113-115. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-075g?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.