Einzeldokument

CdS/02_4/132

Verfasser:
Villenave, Mathieu-Guillaume-Thérèse
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1830-02-03
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Princesse, je suis arrivé hier, chez vous, avec une conscience sans reproche: j’en suis sorti avec l’esprit troublé;
Inhaltliche Stichpunkte:
Irritation angesichts seines gestrigen Besuchs bei CdS: V. sah sich von CdS dazu gedrängt, ihr sehr vertrauliche Dinge über einen langjährigen Bekannten anzuvertrauen. Hat Gence’ Épître gelesen. Zitat der betreffenden Textstelle („… des plus nobles talents la confiance intime“), die den Ärger der CdS hervorgerufen hat. Vorhaltungen der CdS sind ihm unverständlich. Große Enttäuschung des V., der CdS die höchste Wertschätzung entgegenbringt.
Weitere Personen:
Gence, Jean-Baptiste-Modeste
Schlagwörter:
Freundschaft
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_4/132. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0758?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.