Einzeldokument

CdS/43/152-153

Verfasser:
Ménard, Monsieur (Notar in Paris?)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1788-04-15
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Voilà effectivement, ma chère Constance, un évènement bien singulier.
Inhaltliche Stichpunkte:
Verse, Chansons und Charadenaustausch. Seine Verse ähneln denen von Constance. Ménard empfiehlt ihr die Lektüre des letzten „Mercure“ über Charaden. Erbangelegenheiten des Bronod (Onkel des M.).
Weitere Personen:
Bronod, Monsieur (Onkel des Ménard); Bronod de la Haye, Monsieur (Sohn des Bronod)
Schlagwörter:
Musik; Briefpartner/Werk; Wirtschaft/Finanzen; CdS: Frühe Werke, unterschiedliche (vor 1794)
Vermerk:
Schriftliche Anmerkung (Zahlen über das Spiel) der CdS
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/43/152-153. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0749?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.