Einzeldokument

CdS/46/103-105

Verfasser:
Pugnet, Monsieur
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-07-18
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Les espérances de la pauvre Charlotte, Madame, ne sont pas allées loin, et le lendemain du jour où elle les avait conçues, et où je vous en ai fait part, son état est devenu pire..
Inhaltliche Stichpunkte:
Es ist abzusehen, dass Charlotte bald sterben wird; P. hat schon alles für ihre Beerdigung organisiert. Geldangelegenheit. P. hat noch vor, zu verreisen. Er fühlt sich auch unwohl. Am Ende des Briefes schreibt P. noch, dass Charlotte gestorben ist.
Weitere Personen:
Drais, Pierre (Vertrauensmann der CdS); Vingtain, Monsieur (Notar in Paris); Charlotte (Hausangestellte von CdS in Paris); Demoncy, Monsieur; Sarthier, Madame; Despilly, Monsieur; Jaillot, Mademoiselle
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Reise/Mobilität; Wirtschaft/Finanzen; Tod/Trauer; Gesundheit/Krankheit
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/46/103-105. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-073r?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.