Einzeldokument

CdS/46/094-096

Verfasser:
Pugnet, Monsieur
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1811-06-15
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je crois, Madame, devoir vous annoncer,
Inhaltliche Stichpunkte:
Die Kiste mit dem Mineralwasser ist in Paris eingetroffen. P. hat M. Alibert sofort 6 Flaschen bringen lassen. Aufzählung der Höhe der Fracht- bzw. der Portokosten, die das Senden dieser Kiste verursacht hat. P. hat das Wasser gleich mit Dupé gekostet (allerdings mit Wein gemischt) und hat es (zumindest vom Geschmack her) gut gefunden. Charlotte geht es sehr schlecht, P. fürchtet, dass man sie morgens tot in ihrem Bett finden könnte. Sendung von Briefen und Zeitschriften.
Weitere Personen:
Gay, Sigismond, baron de Lupigny; Leschenault de La Tour, Jean Baptiste; Francq, Agathe Clémence, baronne de, geb. Pipelet, gen. Minette; Alibert, Jean-Louis, baron ; Charlotte (Hausangestellte von CdS in Paris); Dupé, Dr.; Courageot, Monsieur; Letellier, Mademoiselle (Mieterin der CdS?); Jaillot, Mademoiselle
Orte:
Paris
Schlagwörter:
Gesundheit/Krankheit; Post
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/46/094-096. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-073m?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.