Einzeldokument

CdS/02_4/059-060

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Maison, général, später maréchal Nicolas Joseph
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1829-05-06
Ausstellungsort:
Paris
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
3
Anfang des Briefes:
Je vous ai écrit il y a plusieurs mois à mon arrivée ici, mon cher voisin.
Inhaltliche Stichpunkte:
Befürchtung der CdS, ihr letzter Briefe könne M. nicht erreicht haben. Freude der CdS über gesunde Rückkehr des M. Überbringung dieses Briefs durch einen Bekanntes des Jullien. Besserung des Zustandes der Ehefrau des M. Aufenthalt in Langwaden im Sommer? Trauer um die verstorbene Tochter. Beiliegend ein Exemplar der „Pensées“. Schwache Gesundheit der CdS. Bevorstehende Abreise nach Dyck. Hoffnung der CdS auf positiven Effekt des Landlebens für ihre Gesundheit. Beunruhigende innenpolitische Lage in Frankreich. Glückwünsche zur Ernennung zum Maréchal. Grüße von SRD.
Weitere Personen:
Salm-Reifferscheidt-Dyck, Joseph Fürst und Altgraf zu (SRD); Maison, Madeleine, geb. Weydold (Ehefrau des Nicolas Joseph); Jullien de Paris, Marc-Antoine
Orte:
Langwaden; Toulon
Schlagwörter:
CdS: Pensées (1829, 1835, 1846); Frankreich - Politik
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_4/059-060. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-0728?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.