Einzeldokument

CdS/02_3/281-282

Verfasser:
Salm, Constance de (CdS)
Empfänger:
Barbier, Louis-Nicolas
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1828-07-23
Ausstellungsort:
Dyck (Schloss), Gde. Jüchen
Original/Entwurf/Abschrift:
Abschrift
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
2
Anfang des Briefes:
Votre dernière lettre s’est croisée avec la mienne, Monsieur, et je ne vous ai pas encore félicité
Inhaltliche Stichpunkte:
Briefe haben sich gekreuzt. Glückwunsch zur Geburt seines Kindes. CdS‘ Befürwortung des Stillens und entsprechende Aufforderung an die Eltern. Überstandene Krankheit. Abbruch des Projekts einer Brüsseler Werkausgabe, Verschiebung auf den kommenden Winter. Bedauern, B. unnötig Arbeit bereitet zu haben. Neues Werk des Bruders der CdS, „La politique des nations“. Sehr positives Urteil der CdS. Vermarktung durch Verleger, eventuell jedoch Bitte um B.s Hilfe in dieser Angelegenheit. Besprechungen ihrer letzten Épître, Artikel im „London Magazine“. Bitte um Neuigkeiten aus der Literaturszene.
Weitere Personen:
Viennet, Jean-Pons-Guillaume; Théis, Alexandre Étienne Guillaume, baron de (Bruder der CdS)
Schlagwörter:
Kindheit; CdS: Édition générale bzw. oeuvres choisies (Publikationsvorhaben ab 1825); Romantik; Literarisches Geschehen/Neuerscheinung; Constance de Salm - Rezeption; CdS: Épître sur l’esprit et l’aveuglement du siècle (1828)
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/02_3/281-282. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06xs?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.