Einzeldokument

CdS/43/075-077

Verfasser:
Ménard, Monsieur (Notar in Paris?)
Verfasser (Transkript):
Ménard, Mademoiselle (Pauline?)
Empfänger:
Salm, Constance de (CdS)
Datierung (JJJJ-MM-TT):
1787-06-28
Alternative Datierung:
1787-06-29 (Fortsetzung)
Ausstellungsort:
Paris
Empfängerort:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Original/Entwurf/Abschrift:
Original
Vollständigkeit des Archivals:
vollständig
Umfang in Seiten:
4
Anfang des Briefes:
Je ne pense rien de bon sur votre compte, Mademoiselle, ou pour mieux dire je ne m’occupe de rien car j’ai la fièvre
Inhaltliche Stichpunkte:
Krankheit des M. Fortsetzung des Schachspiels. Fortsetzung am 29.: (Der ganze Brief wird anscheinend von der Tochter des M. geschrieben, halb diktiert). Viel Arbeit für Ménard, der erkrankt ist. Kommentare über die Freundschaft zwischen CdS und Ménards Tochter, sowie ihren Briefwechsel. Nachfrage über den Auftrag, den CdS an M. gegeben hat, ihr einen Rock zu kaufen: Frage über die Qualität, die Form, usw. Mademoiselle Ménard fügt hinzu, dass es nicht die Aufgabe eines Mannes ist, einen Rock für ein junges Mädchen zu kaufen. M. hat die „Ariettes de Tarare“ gekauft. Ein Wolf geht in der Gegend von l’Aventure umher.
Orte:
Aventure / L'Aventure (Schloss), Gde. Chauny
Schlagwörter:
Musik; Freundschaft; Tier/Haustier; Spiel; Mode
Vermerk:
Schriftliche Anmerkung (Zahlen über das Spiel) der CdS
Bestand:
Schloss Dyck

Zitierempfehlung:
CdS/43/075-077. In: Die Korrespondenz der Constance de Salm (1767-1845). Inventar des Fonds Salm der Société des Amis du Vieux Toulon et de sa Région und des Bestands Constance de Salm im Archiv Schloss Dyck (Mitgliedsarchiv der Vereinigten Adelsarchive im Rheinland e.V.). Elektronische Edition, DHI Paris 2016, http://constance-de-salm.de/fud_docs/DHIParis:2-115CdS-b1-06xa?locale=de
Downloads von Anhängen und Metadaten stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung.